oppositionelle zeitungen türkei

Auch die von den ehemaligen Zaman-Journalisten neu gegründete Zeitung Yarına Bakış wurde geschlossen. Die Zeitung Zaman erschien heute mit einem Foto von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf der Titelseite. Damit gibt es nur noch wenige kritische Medien. Der populäre oppositionelle Fernsehkanal IMC-TV, den Rüturk schon vor Monaten von dem Telekommunikationssatelliten geworfen hatte, ist jedoch nach wie vor über das Internet zu empfangen. Zensur und Einschüchterung: Unterdrückung oppositioneller Zeitungen in der Türkei . Stattdessen war zu lesen, bald werde es «noch qualitativere und objektivere» Berichterstattung geben. Hände hoch – und nichts Kritisches sagen Foto: dpa. Bis zum Putsch war der Dogan-Konzern der größte Medienkonzern, der noch nicht völlig auf Regierungslinie gebracht worden war. Sie gingen dabei mit Tränengas und Wasserwerfern gegen Demonstranten vor, die sich vor dem Haus versammelt hatten. Seit Gründung der Republik Türkei hatte das Militär auch immer eine politische Rolle. Die Website war in ihrer bisherigen Form nicht mehr abrufbar. https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3850653?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198335%2F, © Westfalen-Blatt - Alle Rechte vorbehalten 2021, «Ocean Viking» darf Bootsmigranten nach Sizilien bringen, Bielefeld - Direktlink zum Nachrichtenressort. Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Damit gibt es nur noch wenige kritische Medien. Die größte Oppositionszeitung der Türkei ist unter die Kontrolle des Staates gebracht worden. Zwar ordnete das Verfassungsgericht vergangene Woche die Freilassung der beiden an, ihnen droht aber weiterhin lebenslange Haft. «In einer Demokratie sollten kritische Meinungen nicht zum Schweigen gebracht werden, sondern sie sollten bestärkt werden», sagte Kirby am Freitag in Washington. Regierungsnahe türkische Medien zeigen ein geschöntes Bild von Erdogans Besuch in Deutschland. Regierungschef Ahmet Davutoglu wies die Kritik zurück. Ergebnisse aus dem Bericht der "Reporter ohne Grenzen", welcher 1993 die Ermordung von 13 Journalisten untersuchte. Wien (OTS/SK)-"Seit vier Jahren sitzt der ehemalige HDP-Chef Selahattin Demirtaş unschuldig im Gefängnis. «Das sind absolut juristische und keine politischen Vorgänge», sagte er am Samstag nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu bei einem Besuch im Iran. Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren? Istanbul (dpa) - Kurz vor dem EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingskrise ist die größte Oppositionszeitung des Landes auf Regierungslinie gebracht worden. Schieder: Türkei muss Selahattin Demirtaş unverzüglich freilassen EU-Parlament steht auf Seite der demokratischen Opposition. Der Journalist Can Dündar ist in der Türkei zu mehr als 27 Jahren Haft verurteilt worden. Internetsperren sind Alltag in der Türkei. In der Türkei und auch international wurde die Maßnahme als Einschränkung der Pressefreiheit kritisiert. Ihnen wird unter anderem Spionage und Geheimnisverrat vorgeworfen. Can Dündar zeigt in einer Doku die Veränderungen für das Land. Oppositionelle Medien in der Türkei: Kritik? Diese Diskussion ist geschlossen. Während einer hitzigen Debatte im türkischen Parlament wird drei oppositionellen Abgeordneten die Immunität entzogen, kurz darauf werden … Präsident Erdoğan baut sich sein Land so zusammen, wie er es will. Betroffen sind Künstler, regierungskritische Politiker und oppositionelle Nachrichtenseiten. Betroffen sind ein Angeordneter der stärksten Oppositionspartei der Republikanischen Volkspartei (CHP) und der zwei Abgeordnete der prokurdischen Demokratischen Volkspartei (HDP). Erdogan hatte den Gerichtsbeschluss mit den Worten kommentiert: «Ich sage es offen und klar, ich akzeptiere das nicht und füge mich der Entscheidung nicht, ich respektiere sie auch nicht.», Corona-Virus: fünf weitere Menschen verstorben, Tatort Lützowstraße in Herford: 42-Jährige erliegt Verletzungen nach „scharfer Gewalt“ – Lebensgefährte (36) in U-Haft, VHS-Zweckverband Diemel-Egge-Weser stellt Frühjahrsprogramm vor, Der Headcoach der Uni Baskets Paderborn hat drei potenzielle Neuzugänge im Blick, SC Paderborn 07 müht sich gegen Schlusslicht Würzburger Kickers zum 1:0-Sieg – Srbeny schießt das entscheidende Tor, Noch mehr Höhepunkte aus vier Stunden Stadtrundfahrt mit den Arminen, Portugals Präsident Rebelo mit Kantersieg wiedergewählt, Türkei bringt oppositionelle Zeitung auf Regierungslinie. Nach dem Putschversuch schließt die türkische Regierung oppositionelle Kommunikationskanäle. Ein Hacker erklärt, er habe die AKP-Mails besorgt, die Wikileaks veröffentlicht hat. Juli 2016 hatten Teile des türkischen Militärs versucht die Erdogan-Regierung zu stürzen. Für den Türkei-Vertreter von Reporter Ohne Grenzen, Erol Önderoglu, steht fest: "Für Erdogan sind oppositionelle Medien noch schlimmer als ein Virus. Damit gibt es nur noch wenige kritische Medien. Deshalb will … ISTANBUL taz | Nach einer Anordnung der türkischen Medienaufsicht Rüturk hat die Telekommunikationsbehörde 24 Fernseh- und Rundfunkstationen gesperrt. Viele Menschen erinnert das an Verhältnisse in den 1970er … Die größte Oppositionszeitung der Türkei ist unter die Kontrolle des Staates gebracht worden. Ausgerechnet im Dogan-Sender CNN-Türk meldete sich Erdoğan in der Putschnacht auf dem Smartphone der Leiterin des Ankara-Studios und rief dazu auf, gegen die Putschisten auf die Straße zu gehen. Vor wenigen Tagen hatte bereits ein Prozess … Die Zeitung war zuvor von Richtern mit Sondervollmachten unter Aufsicht einer staatlichen Treuhandverwaltung gestellt worden. [4] (Näheres dazu siehe unter Auflage.) Bisher kritische Kolumnisten von Hürriyet gehen jetzt erkennbar auf Erdoğan zu. Istanbul (dpa) - Nach der Übernahme der größten türkischen Oppositionszeitung haben Treuhänder das Blatt auf Regierungslinie gebracht. Bei den TV- und Rundfunkstationen handelt es sich um kleine oder lokale Sender, in denen sich überwiegend diejenigen Journalisten zusammengefunden hatten, die zuvor in den großen, jetzt vom Staat übernommenen Zeitungen und Fernsehstationen der Gülen-Bewegung, gearbeitet haben. Gülen war einst Verbündeter des islamisch-konservativen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, hat sich mit ihm aber überworfen. Auch von den großen TV-Anstalten wurde bislang keine dichtgemacht. Istanbul (dpa) - Kurz vor dem EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingskrise ist die größte Oppositionszeitung des Landes auf Regierungslinie gebracht worden. Kontaktformular. Dabei trifft es zuerst kleine und lokale Medien. Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de, Alle Rechte vorbehalten. Der Chefredakteur der unabhängigen Zeitung «Cumhuriyet», Can Dündar, und der Hauptstadtbüroleiter Erdem Gül waren im November verhaftet worden. Ihm wird Spionage und Terrorunterstüzung vorgeworfen. Letzte Woche (22.01.2020) haben die Repressionen gegen hunderte von Journalisten einen weiteren Höhepunkt erreicht. Türkei: Journalist Can Dündar zu 27 Jahren Haft verurteilt. Für den Türkei-Vertreter von Reporter Ohne Grenzen, Erol Önderoglu, steht fest: "Für Erdogan sind oppositionelle Medien noch schlimmer als ein Virus. Bei seinem Türkeibesuch spricht sich der Außenminister für eine Wiederannäherung der EU an die Türkei aus. Istanbul (dpa) - Kurz vor dem EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingskrise ist die größte Oppositionszeitung des Landes auf Regierungslinie gebracht worden. Demnach seien beide Länder wieder nähergerückt. Nach der Übernahme der größten türkischen Oppositionszeitung haben Treuhänder das Blatt auf Regierungslinie gebracht. Der ehemalige Chefredakteur der oppositionellen Zeitung Cumhuriyet lebt im deutschen Exil und ist bekennender Kritiker Erdogans. Gülens «Hizmet»-Bewegung wurde in der Türkei zur Terrororganisation erklärt. Staatsgründer Atatürk selbst hatte sie zu Hüterin der Verfassung gemacht. In der Türkei nehmen die Angriffe von Rechtsextremen auf politisch Andersdenkende zu. Regierungschef Davutoglu bestreitet politische Motive. Kommentieren ist nicht mehr möglich. «Damit werden die letzten Reste der Pressefreiheit in der Türkei ausgehebelt», sagte der DJV-Bundesvorsitzende Frank Überall. Damit gibt es nur noch wenige kritische Medien. Warum das Aufkommen von Verschwörungen fast unvermeidlich ist in Krisenzeiten des Kapitalismus. Ergebnisse aus dem Bericht der "Reporter ohne Grenzen", welcher 1993 die Ermordung von 13 Journalisten untersuchte Presseberichte . Am 15. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte Dündar bereits in der Vergangenheit als „Agent“ bezeichnet - schon lange gibt es auch Vorwürfe, es handle sich um einen politisch beeinflussten Prozess gegen den Journalisten. Die einzigen Ausnahmen bildeten die Zaman (1986–2016), die anfangs in Ankara produziert wurde, sowie die kurdischsprachige Zeitung Azadiya Welat (2006–2016), deren Zentrale sich in Diyarbakır befand. Die Entscheidung der Sonderrichter kann nach Angaben des regierungskritischen Anwalts Ayhan Erdogan zwar einem ordentlichen Gericht zur Prüfung vorgelegt werden, der Ausgang eines solchen Verfahrens sei jedoch ungewiss. Istanbul (dpa) - Kurz vor dem EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingskrise ist die größte Oppositionszeitung des Landes auf Regierungslinie gebracht worden. Statt einer EU-Mitgliedschaft strebt er ein islamisches Bündnis an. Zaman (deutsch Zeit) war eine 1986 gegründete Zeitung in der Türkei, die sich selbst als werteorientiert-konservativ bezeichnete. Die größte Oppositionszeitung der Türkei ist unter die Kontrolle des Staates gebracht worden. Die Ermittlungen nach dem gescheiterten Putschversuch weiten sich offenbar auf Journalisten aus. Tageszeitungen Nationale Tageszeitungen. Eine offizielle Begründung gab es nicht. «Indem sie um sich schlägt und danach strebt, die kritischen Stimmen im Zaum zu halten, walzt die Regierung von Präsident Erdogan Menschenrechte nieder», sagte der Türkei-Experte der Organisation, Andrew Gardner, am Freitag in London. Andere vorwiegend linke Internetseiten sind dagegen auch gesperrt worden, darunter Karşı Gazete, ABC Gazetesi, Medyascope und andere. Mail an fehlerhinweis@taz.de! Die größte Oppositionszeitung der Türkei ist unter die Kontrolle des Staates gebracht worden. Vor allem oppositionelle Medien aus dem In- … Gesperrt! I mmer mehr Türken fliehen aus ihrer Heimat nach Griechenland und beantragen Asyl. Januar 2020 DEUTSCH. Dündar lebt in Deutschland im Exil. Martin Kaul, Volkan Ağar. Mehr als 130 Internetseiten sollen auf Anordnung eines Gerichts in der Türkei blockiert werden. Am Freitagabend hatten Polizisten das Redaktionsgebäude von «Zaman» in Istanbul gestürmt. Die Gülen-nahe Zeitung «Bugün» wurde im vergangenen Jahr unter Treuhandverwaltung gestellt und auf Regierungskurs gebracht. Regierungschef Davutoglu bestreitet politische Motive. Regierungschef Davutoglu bestreitet politische Motive. Repressionen gegen die oppositionelle Presse in der Türkei gehen weiter 29. André Caradonna . Doch ihre früheren Redakteure haben längst eine neue Publikation gegründet. Medien berichten von Haftbefehlen gegen 42 Beschuldigte. Berlin und … Dabei trifft es zuerst kleine und lokale Medien. Drei oppositionellen Abgeordneten des türkischen Parlaments wurde das Mandat entzogen. Insgesamt 34 Journalisten wurde der Presseausweis entzogen und acht Personen wurden wegen Tweets im Internet, in denen sie angeblich den Putsch unterstützt oder Präsident Erdoğan beleidigt hatten, verhaftet. Nach dem Putschversuch schließt die türkische Regierung oppositionelle Kommunikationskanäle. Für Fragen zu Rechten oder Genehmigungen wenden Sie sich bitte an lizenzen@taz.de. Gülen wird vorgeworfen, in der Türkei «parallele Strukturen» - also einen Staat im Staate - gegründet zu haben mit dem Ziel, Erdogan zu entmachten. Das Gericht ordnete die Festnahme des früheren Chefredakteurs der oppositionellen Zeitung Cumhuriyet an. Auch der Deutsche Journalisten-Verband kritisierte die Entscheidung. Hintergrund ist ein Artikel der beiden über angebliche Waffenlieferungen der Türkei an Extremisten in Syrien. Nach dem Wahlsieg der Partei von Präsident Erdogan befürchtet Türkei-Experte Joost Lagendijk weitere Übergriffe auf oppositionelle Medien. Regierung und Justiz sind in den vergangenen Monaten gegen mehrere kritische Medien vorgegangen, von denen nicht alle der Gülen-Bewegung nahestehen. Damit gibt es nur noch wenige kritische Medien. Regierungschef Davutoglu bestreitet politische Motive. Wichtige linke Zeitungen wie Cumhuriyet und Birgün erscheinen aber nach wie vor. Zwar wird Wikipedia freigegeben, die Repressionen gegen Oppositionelle halten aber ungebrochen an. «Zaman» steht der Bewegung des Predigers Fethullah Gülen nahe, der im US-Exil lebt. So gut wie alle landesweiten Tageszeitungen werden in Istanbul hergestellt. Die größte Oppositionszeitung der Türkei ist unter die Kontrolle des Staates gebracht worden. Den türkischen Kurden macht er damit Probleme. Terrorunterstützung, ob nun die Gülen-Bewegung, die PKK oder gleich beides, sowie Spionage sind die gebräuchlichsten Anschuldigungen gegen Oppositionelle in der Türkei… Regierungschef Davutoglu bestreitet politische Motive. Er ist ein politischer Gefangener des türkischen Präsidenten Erdoğan, wie so viele Oppositionelle, Abgeordnete, BürgermeisterInnen und JournalistInnen. Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette. Darunter sind Bugün-TV, Kanal Türk, Mehtap TV, aber auch Radiosender, die in Kurdisch oder aus der kurdischen Region sendeten. Amnesty International sieht einen schweren Schlag gegen die Pressefreiheit. Istanbul (dpa) - Kurz vor dem EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingskrise ist die größte Oppositionszeitung des Landes auf Regierungslinie gebracht worden. Nicht nur die Generäle selbst, auch die Gesellschaft betrachtete ihre Armee als Garant für Stabilität und die laizistische Ordnung des Landes. Die Zeitung «Zaman» erschien heute mit einem Foto von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf der Titelseite. Die Zeitung „Zaman“ ist nun eine Jubelpostille für den türkischen Präsidenten Erdogan. Wir freuen uns über eine Die Website war in ihrer bisherigen Form nicht mehr abrufbar. Türkei/Ankara. [3] Mit einer Auflage von bis zu einer Million Exemplaren und mehr war Zaman jahrelang die mit Abstand größte Zeitung des Landes; in ihren letzten Jahren wurde sie zugleich oft als größte oppositionelle Zeitung der Türkei bezeichnet. Die oppositionelle türkische Zeitung »Evrensel« hatte eine Zusammenstellung Erdoğan-kritischer Karikaturen aus dem Jahr 2015 verlinkt. Beziehungen Türkei und EU: Maas streckt die Fühler aus. Interessant ist jetzt vor allem, wie sich die Zeitungen und Fernsehanstalten der Dogan-Mediengruppe verhalten. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und der Sprecher des US-Außenministeriums John Kirby zeigten sich besorgt. Twitter, Periscope und Pinterest sollen durch Druck gezwungen werden, lokale Niederlassungen in der Türkei zu gründen Stattdessen war zu lesen, bald werde es noch qualitativere und objektivere … Allein im Juli hätten 687 Bürger der Türkei einen Asylantrag gestellt, berichteten griechische Medien.

Psychosoziale Beratung Düsseldorf, Franz Beckenbauer Sohn, Vega 7 Vs Mx350, Sanderring 2 Würzburg öffnungszeiten, History Of Leopoldstadt, Sanderring 2 Würzburg öffnungszeiten,